Hammant, Michael; Die Dämonenkriege 1

*Werbung/ dieser Beitrag entstand in liebevoller Zusammenarbeit mit dem Heyne- Verlag

Michael Hammant - Die Dämonenkriege

 

 Quelle:  Heyne- Verlag   Titel: Die Dämonenkriege  Autor: Michael Hammant  Verlag:  Heyne (hier kaufen!)   ISBN: 978-3-453-31838-0  Preis: 14,99 Euro   

Quelle: Heyne- Verlag

Titel: Die Dämonenkriege

Autor: Michael Hammant

Verlag: Heyne (hier kaufen!)

ISBN: 978-3-453-31838-0

Preis: 14,99 Euro

 

Ich danke dem Heyne- Verlag für die Bereitstellung des Reziexemplares.

 

Einst waren sie die Schrecken der Menschen, dann wurden sie von den Ersten Magiern verbannt: Dämonen. Nun, tausend Jahre später sind sie zurückgekehrt. Und es liegt allein an den Händen von vier Helden, ob am Ende Licht oder Dunkelheit herrscht. (Beschreibung)

 

Michael Hamannt studierte Germanistik, Philosophie, Ur- und Frühgeschichte, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er arbeitet als freier Schriftsteller und liest in seiner Freizeit fantastische Romane und Thriller, schaut gerne gute DVDs und trifft sich mit Freunden zu Spieleabenden. Ein besonderes Faible hat er für Schottland mit seinen grünen Highlands, alten verwunschenen Wäldern und faszinierenden Mythen. Außerdem ist er verrückt nach Katzen und süchtig nach Espresso.

 

 

Der Einstieg in das Buch gelang mir mühelos und ich fand mich sehr schnell in der Welt von Ryk, Ishan, Catara und Kela wieder. Alle vier waren mir auf Anhieb sehr sympathisch. Ryk, der von Rache getriebene Dämonenjäger, Ishan, der Prinz, der verdächtigt wird, seinen Vater getötet zu haben, Kela, eine Halbdämonin und Catara, eine Assasine, die von ihrer Herrin getäuscht wird, sie alle haben dasselbe Ziel: die Welt der Menschen vor den Dämonen zu schützen und könnten doch unterschiedlicher nicht sein. Ryk, Ishan und Kela stehen zusätzlich vor dem Problem, ihre Unterschiede zur beiseite zu schieben und einander zur vertrauen. Aber auch das Problem lösen sie, irgendwie.

Den Spannungsbogen baut Michael Hammant gleich von Beginn an auf und durch einige unvorhergesehne Ereignisse immer weiter aus, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.

Der Sprachstil kommt ohne Schnörkel aus, was jedoch für die Handlung besser ist. 

Das Cover ist in Rot- Orange- Tönen gehalten. Man sieht einen Mann und Türme einer Burg. Insgesamt passt es meiner Meinung nach perfekt zur Handlung.

Alles in allem konnte mich das Buch durchaus überzeugen und der Auftakt macht direkt Lust auf mehr. Daher bekommt das Buch von mir

4 von 5 Sternen

 

**Beim Absenden eines Kommentars erklären wird Ihr Name sowie der Kommentar gespeichert und Sie erklären sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.