Michael Grumley - In der Tiefe

*Werbung/ Dieser Beitrag entstand in liebevoller Zusammenarbeit mit dem Heyne- Verlag.

Michael Grumley - In der Tiefe

  Quelle:  Heyne- Verlag     Titel: In der Tiefe    Autor: Michael Grumley    Verlag:  Heyne (hier kaufen)     ISBN: 978-3-453-31888-5    Preis: 12, 99    Seiten:  494

Quelle: Heyne- Verlag

Titel: In der Tiefe

Autor: Michael Grumley

Verlag: Heyne (hier kaufen)

ISBN: 978-3-453-31888-5

Preis: 12, 99

Seiten:  494

Ich danke dem Heyne- Verlag für die Bereitstellung des Rezi- Exemplares!

 

Die Meeresbiologin Alison Shaw hat mit ihrem Team einen unglaublichen wissenschaftlichen Durchbruch erzielt: Tiere mit menschlicher Intelligenz sind kein Märchen mehr. Sie will weiterforschen, doch dann taucht in Südamerika ein lange verschollen geglaubtes russisches U-Boot auf. Welches Geheimnis hat es vom Meeresgrund geborgen? Die Navy schickt ihre Sonderermittler John Clay und Steve Cesare, um Licht ins Dunkel zu bringen. Schon bald stoßen die beiden auf erste Ungereimtheiten, die sie nur mit Alisons Hilfe lösen können. Eine atemberaubende Jagd quer über den Globus beginnt. (Beschreibung)

 

Michael C. Grumley arbeitet in der Informationstechnologie in Nordkalifornien, wo er auch mit seiner Familie lebt. Er ist ein begeisterter Leser und träumt seit Jahren davon einen Science-Thriller zu schreiben, der eine einzigartige Geschichte erzählt. Breakthrough ist der Auftakt zur Science-Fiction-Serie von Michael C. Grumley.

Der Einstieg in das Buch gelang mir recht gut, vor allem fand ich die Idee, mit den Tieren kommunizieren zu können sehr interessant. Jedoch fiel es mir zunehmend immer schwerer, den unterschiedlichen Handlungssträngen, die nach und nach eingeführt wurden, zu folgen. 

Die Protagonistin Alison war mir durchaus sympathisch. Man merkte förmlich, dass sie in ihrem Fachgebiet lebte. Mit Clay hingegen wurde ich leider gar nicht warm. 

Der Schreibstil des Autors ist gut und angenehm zu lesen, aber die vielen verschiedenen Handlungsstängen sorgten, wie gesagt, dafür, dass ich der Handlung nicht wirklich gut folgen konnte. Somit war es für mich auch schwer, einen Spannungsbogen zu finden.

Da mich das Buch leider nicht wirklich überzeugen konnte, bekommt es von mir

3 von 5 Sternen

 

**Beim Absenden eines Kommentars erklären wird Ihr Name sowie der Kommentar gespeichert und Sie erklären sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.