Taran Matharu - Die Dämonenakademie 1. Der Erwählte

Taran Matharu - Die Dämonenakademie 1. Der Erwählte

Titel: Die Dämonenakademie 1. Der Erwählte

Originaltitel: The Summoner

Autor: Taran Matharu

Verlag: 

Heyne fliegt (hier kaufen!)

ISBN: 978-3-453-26984-2

Preis: 12,99 Euro

Seiten: 493

Teil einer Reihe: ja, erster Band

Quelle: 

Heyne fliegt

Taran Matura wurde 1990 in London geboren und entdeckte schon frühe seine Leidenschaft für Geschichten. Nach seinem BWL- Studium und einem Praktikum bei Random House UK schrieb er 2013 seinen ersten Roman

Die Dämonenakademie

, der auf der Leserplattform Wattpatt innerhalb kürzester Zeit zum Publikumsliebling avancierte. Seither widmet sich Taran Matura ganz dem dem Schreiben. Der Autor lebt und arbeitet in London.

Der 15-jährige Waisenjunge und Hufschmiedlehrling Fletcher hat es nicht leicht in seinem Dorf. Vor allem Diddic, der erwähnte Sohn des reichsten Mannes, macht ihm das Leben zur Hölle. Doch dann entdeckt Flechter, dass er die seltene Gabe besitzt, einen Dämon zu beschwören - den feuerspuckenden Ignatius. Als Fletcher eines Verbrechens angeklagt wird, das er nicht begangen hat, müssen er und Ignatius fliehen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu einer geheimnisvollen Akademie, auf der Fletcher zum Dämonenkrieger ausgebildet werden soll, denn Orks drohen, die Welt der Menschen zu überfallen. Für den jungen Hufschmied und den kleinen Dämon beginnt das größte  und gefährlichste Abenteuers ihres Lebens.

Ich danke 

Heyne fliegt

 für die Bereitstellung des Leseexemplars.

Der Einstieg in das Buch gelang mir auf Anhieb und ich fand mich auf Anhieb in Fletchers Welt wieder, die ein wenig mittelalterlich anmutete. Fletcher war mir auf Anhieb sympathisch. Zu seinem Ziehvater Berdon steht er loyal und unterstützt ihn, wo er nur kann. Auch Sylva und Othello, seine beiden Freunde von der Akademie mochte ich auf Anhieb. Sylva, eine Elfe in diplomatischer Mission hat einen schweren Stand an der Akademie und in der Gesellschaft, ebenso Othello ein Zwerg. Alle beide stehen hinter Fletcher und halten zusammen, als sie eine Verschwörung aufdecken.

Der Schreibstil von Taran Matharu ist schön und flüssig und so lässt sich das Buch gut lesen. 

Den Spannungsbogen baut Taran Matura gleich von Beginn an auf und durch unerwartete Ereignisse immer weiter aus, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.

Insgesamt ist "Die Dämonenakademie. Der Erwählte" ein durchaus gelungener Auftakt, der durchaus Lust auf mehr macht.

Insgesamt vergebe ich für dieses Buch

5 von 5 Sternen

und eine klare Leseempfehlung