(#WritingFriday): Die Schreibthemen im März

Die Schreibthemen im März

#WritingFriday

Wow, schon ist der Februar fast wieder ganz um. Die Zeit einem wirklich manchmal einfach nur so davon. Nachdem ich im Februar nun doch leider eine kleine Schreib- und Leseflaute hatte, möchte ich das nun zum März hin gerne wieder ändern und auch regelmäßig wieder am #WritingFriday von Elizzy teilnehmen.

Einige der Aufgaben sind aber auch so gut, dass ich direkt Ideen habe, um loszulegen. So, jetzt kommen wir aber mal endlich zu den Aufgaben.

Die Schreibaufgaben

  • Du bist durch die Zeit gereist und im Jahr 2819 gelandet, berichte davon.

  • Du bist ein Papagei in deinem Käfig, berichte was du den ganzen Tag über so tust und siehst.

  • Schreibe eine Geschichte die mit dem Satz “Es war eine Nacht, wie es sie noch nie zuvor gegeben hatte, zum ersten Mal sah man…” beginnt.

  • Du hast gerade einen Mord begannen und musst die Leiche loswerden. Wie gehst du vor?

  • Beschreibe so genau wie möglich ein altes verlassenes Haus, dass sich in einer Moorlandschaft befindet. Versuche dabei folgende Wörter mit in deinen Text einzubauen: Kaffeebohnen, rubinrot, Familiengeheimnis und versunken.

Die Regeln

Die Regeln sind wie gehabt, ihr könnt sie auch bei Elizzy noch einmal finden.

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht

  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen

  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben

  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden

  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!

  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

So, dann bin ich jetzt selbst mal gespannt, was aus meinem Vorsatz, diesen Monat wieder regelmäßiger hier zu bloggen und überhaupt zu schreiben wird.

XoXo, Eure Jade

Beim Absenden eines Kommentars erklären wird Ihr Name sowie der Kommentar gespeichert und Sie erklären sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.